FAQs zum Visum

Ratloser Typ

Inhalt

Zuletzt geändert: 04.09.2015

1. Allgemeine FAQs

1.1. Legende

Im Verlauf dieser Liste wirst Du auf einige Abkürzungen stoßen, die ich hier kurz erläutern möchte.

WHV = Working Holiday Visum

CAL = Conditional Acceptance Letter

WTN = World Tracking Number

1.2. Visavergabe

Wie Du eventuell bereits gelesen hast, gibt es seit einigen Jahren ein spezielles Abkommen zwischen Deutschland und Kanada, das es deutschen Staatsbürgern zwischen 18 und 35 Jahren ermöglicht für ein Jahr durch Kanada zu reisen und zu arbeiten. Im Gegensatz zu beliebten Work and Travel Ländern wie Australien und Neuseeland, ist die Anzahl der zu vergebenden WHV für Kanada begrenzt. In den vergangenen Jahren stieg zwar das Kontingent (2006 waren es 1500, 2013 insgesamt 4200 WH-Visa), mit ihm aber auch die Nachfrage. So gibt es jedes Jahr einen regelrechten Run auf die WHV, weshalb man sich früh um die Beantragung kümmern sollte.

Zur Inhaltsübersicht

1.3. Wann beginnt die Visavergabe?

Das variiert von Jahr zu Jahr. Begann die Vergabe für 2012 im November 2011, startete die Vergabe für 2013 erst Anfang Februar 2013. 2015 sogar erst im April. Es gibt also keine verlässliche Vorhersage, wann die Vergabe jeweils beginnt. Weitere Informationen sollte man sich am Besten auf der Website der kanadischen Botschaft besorgen.

Zur Inhaltsübersicht

1.4. Account erstellen, obwohl die Vergabe noch nicht begonnen hat?

In den vergangenen Jahren begann die Vergabe der WHV verspätet, die Möglichkeit den MyCIC Account zu Erstellen bestand aber schon vorab. Viele möchten natürlich schnellstmöglich das Visum bekommen und denken, dass das Erstellen eines der beiden Accounts (IEC bzw. MyCIC) den Prozess beschleunigt. Hatte ich bisher immer davon abgeraten dies zu tun, wurde ich 2015 eines Besseren belehrt. 2100 Visa (IEC) waren innerhalb von vier Minuten reserviert. Ohne vorab den IEC Account erstellt zu haben, war das rechtzeitige Abschicken quasi nicht möglich. Mithilfe meiner Videotutorials kann man sich schon einmal einen Eindruck verschaffen, wie die Bewerbung abläuft.

Zur Inhaltsübersicht

1.5. Voraussetzungen für das Visum

Für die Beantragung des Visums müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden.

  1. Wohnsitz in Deutschland
  2. Zwischen 18 und 35 Jahre alt (Antrag muss vor dem 36. Geburtstag abgesendet werden)
  3. Reisepass (muss während des gesamten Aufenthalts gültig sein)
  4. Ausreichend finanzielle Mittel (2500€ – 3000€, Nachweis kann bei der Einreise verlangt werden)
  5. Rückflugticket (oder ausreichend Mittel zus. zu den finanziellen Mitteln)
  6. Keine strafrechtlichen Auffälligkeiten
  7. Auslandskranken- und Haftpflichtversicherung

Zur Inhaltsübersicht

1.6. Kann ich mich mit 17 bewerben, wenn ich beim Antritt der Reise 18 bin?

Nein, das geht leider nicht. Man muss am Tag der Beantragung 18 Jahre alt sein.

Zur Inhaltsübersicht

1.7. Ist AuPair mit dem Working Holiday Visum möglich?

Jein, mit dem reinen WHV geht das nicht. Es gibt zwar einige, die das dennoch machen, aber man riskiert dadurch die vorzeitige Terminierung seines Aufenthaltes und unter Umständen auch ein Einreiseverbot.

Man kann aber zusätzlich ein Medical exam machen. Damit ist dir dann offiziell erlaubt mit Kindern zu arbeiten. Mehr dazu unter folgendem Link: Medical exam requirements for temporary residents.

Zur Inhaltsübersicht

1.8. Welche Dokumente benötige ich?

Für die Beantragung des Working Holiday Visum benötigt man Folgendes:

  1. IEC-Kompass-Account und MyCIC-Account. Eine Anleitung dazu gibt es bei 2.2. Beantragung.
  2. Passfoto (Kriterien gibt’s hier, Maße: 35x45mm, wenn eingescannt: 300 DPI) Wichtig: Schultern müssen sichtbar sein!
  3. Kopie des Reisepasses (persönliche Daten und Passdatum müssen sichtbar sein)
  4. Polizeiliches Führungszeugnis
  5. Ein Lebenslauf (Resume) nach kanadischen Richtlinien. Beispiel Resume

Wichtig: Alle Dokumente müssen in digitaler Form vorliegen!

Zur Inhaltsübersicht

1.9. In welchem Dateiformat müssen die Dokumente hochgeladen werden?

Du solltest Dokumente in PDF- und Reisepass sowie das Passbild in JPG-Format hochladen. Die Dateien sollten außerdem maximal 5MB groß sein.

Zur Inhaltsübersicht

1.10. Polizeiliches Führungszeugnis ja oder nein?

Ja, es kann sein, dass du für die Beantragung ein polizeiliches Führungszeugnis benötigst bzw. die kanadische Botschaft hat das Recht eines von dir zu verlangen. Das Zeugnis darf zum Zeitpunkt der Beantragung nicht älter als sechs Monate sein und muss in englischer oder französischer Sprache vorliegen. Übersetze das Dokument zunächst selbst, erst wenn ausdrücklich gefordert reiche eine beglaubigte Kopie ein. Das spart dir mitunter ziemlich viel Geld.

Zur Inhaltsübersicht

1.11. Einreise (noch) ohne Arbeitsvisum

Falls Du den Letter of Introduction erst nach Deiner Einreise erhältst, musst Du Folgendes tun: Du reist an irgendeine Grenze Kanadas und schilderst dem Grenzofficer Dein Problem, also dass Du als Tourist eingereist bist und wieder einreisen musst, um die Arbeitserlaubnis zu erhalten. Wichtig: Falls Du während Deiner Reise in die USA gehen möchtest, musst Du dem Grenzofficer unbedingt sagen, dass er Deine Einreise verweigern soll. Ansonsten zählt jede Einreise auch wenn sie nur ein paar Minuten dauert als Einreise und Deine wertvolle Aufenthaltsdauer in den USA läuft unnötigerweise ab.

Zur Inhaltsübersicht

1.12. Work and Travel trotz Arbeitslosigkeit?

Mehrmonatige Arbeitslosigkeit ist kein Kriterium, das zur Ablehnung des Working Holiday Visums führen kann.

Zur Inhaltsübersicht

1.13. Ich wurde abgelehnt. Bekomme ich mein Geld zurück?

Nein, leider erstattet die Botschaft die Bewerbungsgebühren für bereits bearbeitete Anträge nicht.

Zur Inhaltsübersicht

2. IEC Kompass Account (Phase 1)

2.1. Was ist das?

Seit 2013 verläuft die Beantragung des WHVs ausschließlich online. Der ganze Vorgang ist in zwei Phasen gegliedert, wobei der IEC Kompass Account Phase 1 darstellt. Hier wird zunächst überprüft, ob man den Anforderungen des Abkommens entspricht. Außerdem muss hier die Gebühr für das Visum bezahlt werden. Ist diese Phase abgeschlossen erhält man den CAL, mit dem man Phase 2 beginnen kann.

Zur Inhaltsübersicht

2.2. Wie registriere ich mich?

Zu diesem Vorgang habe ich eine Videoanleitung erstellt, die Du hier findest. Videotutorial IEC Kompass Account

Zur Inhaltsübersicht

2.3. Kann ich meinen IEC-Account vom Vorjahr verwenden?

Nein, das geht nicht. IEC-Accounts werden zum Ende des Vergabejahres gelöscht. Es  bringt also nichts sich schon ein Jahr im Voraus den IEC-Account zu erstellen, da man ihn zur nächsten Vergabe sowieso neu erstellen muss.

Zur Inhaltsübersicht

2.4. Wie hoch sind die Gebühren für das Visum?

Die Gebühr variiert von Jahr zu Jahr. 2015 kostete die Vergabe 250$ CAD.

Zur Inhaltsübersicht

2.6. Wie müssen die Gebühren bezahlt werden?

Per Kreditkarte. Mussten die Gebühren 2013 noch per Überweisung bezahlt werden, wurde 2014 das MOPS (Mission Online Payment System) eingeführt. Damit entfällt auch das lästige Hochladen des Überweisungsbelegs etc.

Zur Inhaltsübersicht

2.6. Muss ich meinen Antrag gleich absenden?

Nein, der Antrag wird so lange gespeichert, bis man ihn absendet. Ist er jedoch abgesendet, kann man ihn nicht mehr verändern!

Zur Inhaltsübersicht

 

2.7. Ich bin auf der Warteliste. Gilt meine Bewerbung auch für das folgende Jahr?

Nein, wenn du in einem Jahr kein Visum bekommst, wird dein Antrag gelöscht. Du musst ihn jedes Jahr neu abschicken.

Zur Inhaltsübersicht

2.8. Was ist der Conditional Acceptance Letter?

Hat man den IEC-Antrag abgesendet und die erforderliche Gebühr überwiesen, dauert es einige Tage, bis man den Conditional Acceptance Letter per Email erhält. Der CAL beinhaltet die sog. WTN und wird für die zweite Phase der Beantragung benötigt. Er ermöglicht nicht die Einreise sondern bildet lediglich den Abschluss von Phase 1. In Phase 2 muss man ihn zusammen mit anderen Dokumenten hochladen.

Zur Inhaltsübersicht

2.9. Wie lange dauert es, bis ich den CAL erhalte?

Bis zu zwei Wochen, je nachdem wie hoch das Aufkommen an Bewerbungen und die Vollständigkeit der Bewerbung ist.

Zur Inhaltsübersicht

2.10. Was hat es mit der WTN auf sich?

Die WTN erhält man direkt nach dem Absenden deiner Bewerbung im IEC Kompass Account. Sie identifiziert Dich als offiziellen Bewerber und gibt dir Auskunft darüber an welcher Stelle du in der Bewerbungsliste bist. Je kleiner die Zahl, desto schneller wird dein Vorgang bearbeitet. Angenommen du bewirbst dich in der ersten Runde und hast eine WTN mit der Endziffer 2101, die erste Runde erlaubt aber nur 2100 Bewerbungen. Das bedeutet, du bist auf der Warteliste. Die WTN kann folgendermaßen aussehen: BRLIN-DE-13-WHP-000233.

Zur Inhaltsübersicht

 

3. MyCIC Account (Phase 2)

3.1. Wie erstelle ich den MyCIC Account?

Um die zweite Phase der Bewerbung beginnen zu können benötigt man den sog. GCKey Login. Zu diesem Vorgang habe ich eine Videoanleitung erstellt, die Du hier findest. Videotutorial GCKey Registrierung

Zur Inhaltsübersicht

3.2. Wichtiges zum MyCIC Account bzw. Phase 2

Vor Beginn der zweiten Phase muss gesagt werden, dass dieser Vorgang leider insgesamt sehr undurchsichtig und kompliziert ist. Jede Angabe muss genau durchgelesen und unbedingt verstanden werden, da es ansonsten zu einer Ablehnung aufgrund einer Falschangabe kommen kann. Ich empfehle Dir mein Videotutorial anzusehen, in dem ich alles recht ausführlich beschreibe. Solange Du Dich daran hältst, sollte im Grunde alles funktionieren. Videotutorial Phase 2

Zur Inhaltsübersicht

3.3. Dokumente in Englisch?

Während der Visavergabe 2013 gab es zwischenzeitlich Verwirrung, da manche Bewerber aufgefordert wurden eine beglaubigte und ins Englische übersetzte Kopie des Führungszeugnis nachzureichen. Der Großteil der Bewerber musste dies aber nicht, wohl aus Kulanz. Mittlerweile ist die  Übersetzung für ALLE Dokumente Pflicht. Die Botschaft schreibt folgendes auf Ihrer Seite:

Alle Dokumente müssen entweder in englischer oder französischer Sprache eingereicht werden. Sollte ein Dokument in einer anderen Sprache vorliegen, reichen Sie bitte eine Kopie des Dokuments in der Originalversion sowie eine englische oder französische Übersetzung ein. Falls wir eine beglaubigte Übersetzung benötigen, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Zur Inhaltsübersicht

3.4. Was muss in das Dokument IMM1295?

Dieser Vorgang ist ziemlich umfangreich, weshalb ich ihn in einem meiner Videos erklärt habe. Videotutorial IMM1295

Zur Inhaltsübersicht

3.5. Welches Familiendokument muss ich ausfüllen? IMM5707 oder IMM5645?

Für Work and Traveller aus Deutschland reicht das IMM5707 aus. Die erweiterte Version IMM5645 wird nur für sog. Temporary Resident Visa benötigt, das man als deutscher Traveller nicht beantragen muss.

Zur Inhaltsübersicht

3.6. Wie muss das Itinerary aussehen?

Seit 2015 müssen manche Bewerber ein Itinerary hochladen. Dabei handelt es sich um eine schriftliche Zusammenfassung der geplanten Route. Du kannst sie wahlweise in Satz- oder Stichpunktform verfassen. Falls du noch nicht weißt, wie deine Route aussehen wird, erfinde einfach eine grobe Route. Die Route muss später nicht eingehalten werden und dient nur zur Orientierung.

Zur Inhaltsübersicht

3.7. Wofür benötige ich den Submission Letter?

Der Submission Letter wird Dir nach dem erfolgreichen Abschluss der zweiten Phase (MyCIC) zugeschickt. Er bestätigt den Eingang der endgültigen Bewerbung. Außerdem befindet sich darin die sog. CIC File Number.

Zur Inhaltsübersicht

3.8. Eligibility Verification?

Nach dem Abschluss der zweiten Phase kann es unter Umständen passieren, dass man die sog. Eligibility Verification erhält. Diese kann jedoch getrost ignoriert werden, da sich dieses Dokument auf einen anderen Bereich des Working Holiday Programms bezieht.

Zur Inhaltsübersicht

3.9. Was hat es mit der CIC File Number auf sich?

Die CIC File Number dient einzig und allein dazu die beiden Accounts, IEC Kompass Account und den MyCIC Account miteinander zu verknüpfen. Hast Du die zweite Phase der Bewerbung abgeschlossen und den Submission Letter erhalten, so entnimmst Du diesem die Nummer und trägst sie im IEC Account unter „My Profile > Update CIC File Number“ ein. So kann die CIC File Number aussehen: W300465984

Seit der Visavergabe 2015 scheint es die CIC File Number nicht mehr zu geben.

Zur Inhaltsübersicht

3.10. Wie lange dauert es bis ich meinen Letter Of Introduction erhalte?

Das kann bis zu sechs Wochen dauern.

Zur Inhaltsübersicht

4. Praktische Adressen

4.1. Work and Travel Forum

Dieses Forum existiert bereits seit einigen Jahren und ist die wohl mit Abstand umfangreichste Informationsquelle für jeden Work&Traveller. Von Themen wie Flügen, Hostel über passende Handyverträge: Hier gibt es eigentlich nichts, was es zu diesem Thema nicht gibt. Übrigens: Wer sich überlegt nach Australien oder Neuseeland zu reisen, ist hier auch richtig. Das Forum ist aufgeteilt in Kanada, Australien und Neuseeland. Fazit: Unerlässlich! Work&Travel Forum

Zur Inhaltsübersicht

Falls Deine Fragen noch nicht beantwortet sein sollten, kommentiere diese Seite oder schreibe mir über das Kontaktformular. Ich werde die Frage beantworten und sie hier mit aufnehmen. Wichtig: Es gibt noch eine FAQ Seite für Fragen rund um Work and Travel. Hier findest Du also nur Antworten zum Thema Visum.

 

Quellen:

  1. Application Guide for Foreign Applicants – International Experience Canada (IEC), http://www.cic.gc.ca/english/information/applications/guides/IEC.asp
  2. Help Centre, http://www.cic.gc.ca/english/helpcentre/results-by-topic.asp?t=25